PH-neutrale Seife ist für viele Menschen mit sensibler Haut nicht mehr wegzudenken. Denn sie besitzt einen ähnlichen pH-Wert wie die Haut und greift diese damit nicht an. Das Wort „pH-Wert“ steht für potentia Hydrogenii und gibt die Stärke von Säuren und Basen in Seifen und Flüssigkeiten an. Die Skala reicht von -1 gleich stark sauer (Salzsäure) bis 14 gleich stark alkalisch (Natronlauge). Ein Wert von 7 ist neutral (Wasser). Die pH-neutrale Waschlotion hat einen pH von rund 5,5.

Wenn du sensible Haut hast, unter Allergien, Akne oder Pickeln leidest oder trockene Haut dein Problem ist, bist du mit pH-neutraler Seife gut beraten.

Top 3 Argumente pH-neutrale Seife zu nutzen

Warum sollten Verbraucher pH-neutrale Seife oder pH-neutrales Duschgel nutzen? Nun, diese Produkte sind dem pH-Wert der Haut angepasst. Aber wozu ist das gut?

Normale Seife besitzt einen hohen pH-Wert von 8 bis 11 und ist alkalisch. Beim Waschen mit dieser Seife erhöht sich der pH-Wert der Haut. Dadurch verändert sich der natürliche Säureschutzfilm der Hautoberfläche. Im schlimmsten Fall – wenn die Haut nicht gesund ist – wird dieser vorübergehend zerstört. Das kann zu jeder Menge unangenehmer Nebeneffekte führen. Trockene Haut und Rötungen sind nur zwei Nebenwirkungen. Mit pH-neutralen Waschlotionen bleibt der pH-Wert der Haut gleich und wird nicht angegriffen. Außerdem trocknet sie weniger aus.

Das sind aber nicht die einzigen Vorteile:

  • Gute Hautbakterien bleiben mit pH-neutraler Seife erhalten. Leidest du unter allergischer und sensibler Haut? Kommt es nach dem Waschen zu Hautrötungen oder Juckreiz? Dann ist Seife pH-neutral genau richtig für dich.
  • Mit pH-neutralen Produkten entsteht kein unangenehmer Körpergeruch. Viele Menschen wundern sich, dass sie nach dem Waschen schnell wieder riechen. Sie benutzen keine pH-hautneutrale Seife. Ungesunde Bakterien vermehren sich dann auf der Hautoberfläche und sorgen für den unangenehmen Geruch.
  • PH-neutrale Waschlotion sorgt dafür, dass die Haut nicht angreifbar wird. Sie ist sehr hautfreundlich und eignet sich für die tägliche Körperpflege. Zum Beispiel die vegane Alepposeife ist pH-neutral. Zudem produziert sie ein reines Hautbild und beugt trockene Haut vor.

pH-neutrale Seife Übersicht: Ratgeber, Erfahrungen und Kaufratgeber

Ratgeber

Seifen Ratgeber

Hier liest du den Ratgeber zu pH-neutraler Seife. Also alles, was du zur Wirkung und Anwendung dieser Produkte wissen musst, erfährst du hier. Zudem beantworten wir dir wichtige Fragen wie: Was heißt pH-Wert? Was bedeutet pH-neutrale Seife? Und welcher pH-Wert ist gut für die Haut?

Seife kaufen

Seife kaufen

Hast du dich nach dem Lesen unseres Ratgebers für einen Kauf entschieden? Dann bist du bei uns richtig. Hier gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Produkten. Willst du pH-neutrale Seife kaufen? Dann folge einfach diesem Link und wähle die passende Marke aus!

Erfahrungsbericht

Seife Erfahrungen

Ratgeber und Vorschläge für den Kauf von Seifen, die pH-Wert neutral sind, ist eine Sache. Doch wie sehen das die Verbraucher? Welche Erfahrungen haben sie mit den Produkten gemacht? Was berichten sie? In unseren pH-neutrale Seife Erfahrungen haben wir das für dich zusammengefasst.

Anwendung und Wirkung: Wann ist pH-neutrale Seife zu empfehlen?

Wenn wir auf die Anwendung und Wirkung zu sprechen kommen, wollen wir erklären, wann und wem diese Seife zu empfehlen ist. Denn das Hautpflegeprodukt hat, wie ihr bereits gelesen habt, viele Vorteile. Zudem lässt es sich vielseitig und vor allem täglich anwenden. Schließlich eignet sich die Seife nicht nur zum Waschen des Körpers. Auch als Rasier- und Haarwaschseife sowie für die Intimpflege ist sie problemlos nutzbar. Obendrein hat sie viele positive Eigenschaften. Deswegen wollen wir jetzt einige Anwendungsbeispiele für pH-neutrale Seife präsentieren.

Unreine Haut

PH-neutrale Seife Bio oder vegan ist für Menschen mit unreiner Haut bestens geeignet. Sie ist sehr hautfreundlich, da sie den Säureschutzfilm der Haut nicht angreift. Dieser ist bei Menschen mit unreiner Haut sowieso schon angegriffen. Egal, ob Akne, Pickel, Mitesser oder empfindliche Haut, eine Waschlotion, die pH-neutral ist, sorgt nachweislich für ein reineres Hautbild.

Trockene Haut

Ein neutraler pH-Wert in Seife und Duschgel stoppt trockene Haut. Deshalb verschreiben sie viele Hautärzte bei besonderer Trockenheit sowie Neurodermitis und Schuppenflechte. Das kleine Stück Seife wirkt da wahre Wunder.

Denn durch den körperähnlichen pH-Wert der Seife bleibt die Haut feucht und gesund.

Pickel

Viele Menschen sind ihr Leben lang von Pickeln geplagt. Hier empfiehlt sich eine pH-neutrale Seife fürs Gesicht. Denn diese Produkte greifen den natürlichen Schutzfilm der Haut nicht an. Sie halten den Säuregehalt im Gesicht stabil, sodass sich ungesunde Bakterien und Pilze nicht ansiedeln können.

Biohy ph-hautneutral
Biohy pH-hautneutral – Vorratsbehälter: 10 Liter

Falten vorbeugen

Wenn ein pH-Wert neutral ist, dann ist dieses Körperpflegeprodukt für die Hautpflege perfekt geeignet. Besonders Frauen nutzen oft die falschen Kosmetikprodukte. Häufig sind sie die Ursache für schnell alternde Haut. Mit pH-neutrale Seife-Produkten bleibt die Haut im Gleichgewicht und wird weniger belastet.

Eubos pH-neutrales Waschstück
Eubos pH-neutrales Waschstück

5 Fragen und Antworten zur pH-neutralen Seife

Falls du dich für Seife, Duschgel oder Kernseife mit pH-Wert, der neutral ist, interessierst, solltest du zuvor noch ein paar Dinge über den pH-Wert der Haut wissen, um entscheiden zu können, welches neutrale Körperpflegeprodukt für dich infrage kommt. Wissen solltest du, dass sich diese Seifen sowohl für Körper- als auch für die Haar- und Gesichtspflege eignen. PH-neutrale Seife für den Intimbereich gibt es ebenso im Handel.

1. Was heißt pH-Wert?

Der pH-Wert gibt die Konzentration des Wasserstoffes in einer Flüssigkeit an und zeigt an, ob diese sauer oder alkalisch ist. Wie beschrieben, reicht die Skala von 0 bis 14. In der Mitte ist die Flüssigkeit neutral. Das heißt, alles ist sauber und es gibt keine Verschmutzung (Wasser = 7). Werte von 0 bis 7 sind säurehaltig. Zum Beispiel hat Zitronensaft einen pH Wert von 2,0. Je kleiner der pH-Wert ist, desto säurehaltiger ist etwas. Demnach sind alle Werte von 7 bis 14 alkalisch, also eine Lauge. Dazu zählen auch die basischen Seifen. Waschmittel ist ebenso alkalisch.

2. Was bedeutet pH-neutrale Seife?

Der Begriff pH-neutral bedeutet nicht, dass die Seife pH-neutral ist, dann wäre sie Wasser, sondern  dass sie hautneutral ist. Das bedeutet, der pH-Wert der Seife ist dem pH-Wert der Haut angepasst. Da diese leicht sauer ist, ist pH-neutrale Waschlotion ebenfalls leicht sauer. Viele Verbraucher verwechseln diese Seife mit Produkten, die einen pH-Wert, der basisch ist, haben. Aber sie sind nicht identisch. Zwar werden basische Körperpflegeprodukte für die Haut empfohlen, sie besitzen aber einen sehr hohen pH-Wert.

3. Welcher pH-Wert ist gut für die Haut?

Wasser hat einen pH-Wert von 7. Normale Seifen verfügen über einen pH-Wert ab 8. Die menschliche Haut besitzt einen leicht sauren pH-Wert von rund 5,5. Allerdings kann sich der pH-Wert je nach Geschlecht, Alter sowie Hautbereich ein bisschen verändern. Dennoch ist eine pH-neutrale Seife mit einem pH-Wert von 5,5 bis 6,5 im Allgemeinen zu empfehlen. Denn sie greift das saure Milieu, das durch den Säureschutzmantel entsteht, nicht an und schützen so die Haut.

4. Wo gibt es pH-neutrale Seife zu kaufen

Die pH-neutrale Seife musst du nicht in der Apotheke kaufen. Auch in vielen Drogerien ist sie erhältlich. Unter anderem haben wir pH-neutrale Seife bei dm entdeckt. Hochwertige Produkte mit einem hautähnlichen pH-Wert sind darüber hinaus günstig im Internet wie bei Amazon bestellbar. Und natürlich gibt es auch pH-neutrale Seife bei Rossmann.

5. Ist eine Seife pH-neutral gleichzeitig vegan?

Wenn Seife pH-neutral ist, bedeutet das nicht, dass sie automatisch vegan ist. Denn ob eine Seife vegan ist oder nicht, hängt nicht vom pH-Wert, sondern von den Inhaltsstoffen ab. Seifen werden in der Regel mit tierischen oder pflanzlichen Fetten hergestellt und enthalten künstliche Inhaltsstoffe, Tenside, Konservierungsmittel, Duftstoffe, Farbstoffe und Füllstoffe. Dagegen bestehen Vegane Seifen ausschließlich aus pflanzlichen Rohstoffen.

pH-neutrale Seife: Flüssig, im Stück, Natur oder mit Parfüm

Falls du dir pH-neutrale Seife kaufen möchtest, kannst du zwischen flüssiger Seife, Naturseife ohne Parfum und Duftstoffen sowie Waschlotionen mit Parfüm auswählen. Welche Seifenart welche Eigenschaften und Vorteile hat, erfährst du jetzt. Danach wird es dir sicher nicht schwer fallen, eine Entscheidung zu treffen.

Flüssige Seife

Flüssige Seife ist in der Regel bereits pH-neutral. Zudem lässt sich sparsam anwenden und eignet sich aufgrund ihrer Konsistenz sowohl für die Körper- als auch die Handreinigung. Des Weiteren hat die flüssige Waschlotion den Vorteil, dass sich in ihr nicht so viele Bakterien anlagern. Die Herstellung erfolgt künstlich mit Tensiden. Außerdem bleibt bei Flüssigkeitsseifen der Fettfilm der Haut intakt. 

pH-neutral als Stück

Feste Seife, die oft zum Händewaschen verwendet wird, ist meistens frei von Konservierungsstoffen. Verbraucher mit Allergien und empfindlicher Haut können bei Stückseifen rein pflanzliche oder vegane Seifen auswählen. Zudem haben diese Seifen oft eine rückfettende Wirkung und trocknen die Haut nicht aus. Außerdem sind sie lange haltbar. Beim Waschen sorgt die schäumende Reinigung für eine bessere Wasseraufnahme.

Naturbelassen

Naturbelassene Seifen sind nachhaltig und umweltfreundlich. Zudem enthalten sie keine Duftstoffe, Konservierungsstoffe und Parfüms. Natürlich sind sie sparsamer als Flüssigseifen. Des Weiteren fördern naturbelassene Waschlotionen die Heilung von angegriffener Haut. PH-neutrale Seife für Tattoo-Pflege sollte aus diesem Grund naturbelassen und parfümfrei sein. Sie regt die Rückfettung an und sorgt für gesunde Haut.

Parfümiert

Genauso wie sich pH-neutrale Seife ohne Parfum kaufen lässt, gibt es im Handel auch Seifen mit speziellen Duftstoffen. Der Vorteil liegt auf der Hand. Denn diese Seifen verleihen dir eine besondere Note. Zudem gibt es jeden Duft, denn du dir nur vorstellen kannst. Der Duft bleibt oft den ganzen Tag über auf der Haut. Darüber hinaus sind viele Parfümstoffe allergenfrei, sodass Menschen mit sensibler Haut sie verwenden können.